Unitplus: ETF Bankkonto – Mit Rendite über Mastercard bezahlen

ETF Bankkonto UnitPlus
Stern anklicken und dem Artikel eine Bewertung geben!
Anzahl der Bewertungen: 61

Das neue Startup Unitplus will die ETF Anlage und das Konto neu erfinden. Mit der App sollst du dein Geld in ETF anlegen – und ohne extra Anteile zu verkaufen – dein investiertes Geld nutzen und mit der passenden UnitPlus Ertragskarte im Laden oder online verwenden können. Hier ist mein First Look!

Konditionen 🔔
Kontoführung2€ pro Monat
0,7% p.a. Depotgebühren
Bargeld2€ pro Abhebung weltweit mit Mastercard
Zahlungenweltweit kostenlos mit Mastercard
Ordergebührkostenlos
Sparplankonditionen 🔔
Sparplanab 25€ pro Monat, kostenlos
Ausführungsintervallmonatlich
Dynamikderzeit nicht möglich
Sparplanänderungenjederzeit Anpassungen vornehmen
BewertungNuri Bewertung

Vorteile 👍

  • ETF Gewinne mit Mastercard ausgeben
  • Einfach in nachhaltige ETF Portfolios investieren
  • Steuersmart
  • Kostenlos weltweit mit Mastercard bezahlen

Nachteile 👎

  • Monatliche Kosten gerechtfertigt, wenn Bankkonto aktiv benutzt wird

➤ Hier geht's zu UnitPlus

Wer ist UnitPlus?

Nachdem das Nuri Konto den Kauf von Bitcoin mit einem Konto verbunden hat, will nun ein weiteres Berliner Startup die ETF Anlage mit einer Bankkarte verbinden.

Das Berliner Startup unter der Leitung von Fabian Mohr, Kerstin Schneider und Sebastien Segue arbeiten seit Anfang 2021 an UnitPlus. Die Gründer kommen selber aus der Finanzbranche. Fabian Mohr arbeitete bei Flossbach von Storch. Kerstin Schneider war Beraterin von Finanzunternehmen. Sebastien Segue kommt von Billpay und ist für die technische Umsetzung zuständig.

Aktuell kannst du dich für UnitPlus auf die Warteliste setzen lassen. Du wirst informiert, wenn die Konto-App gelaunched wird.

Mit ETF bezahlen: Mastercard Bankkarte zum Depot

Die Idee hinter UnitPlus: Geld, was du auf dem Konto hast, wird wie bei einem Robo Advisor in vorgefertigte ETF Portfolios investiert. Mit der Mastercard (UnitPlus Ertragskarte) kannst du im Laden bezahlen oder Bargeld abheben, um so deine Gewinne aus dem ETF Portfolio aktiv zu nutzen.

Möchtest du deine Gewinne bei einem normalen Depot auszahlen, dann kannst du nur ganze Anteile verkaufen und es kommen fast immer Transaktionskosten auf dich zu.

Ohne selber immer ganze Anteile zu verkaufen, kannst du mit der passenden UnitPlus Ertragskarte deine Gewinne überall, wo Mastercard akzeptiert wird, ausgeben. Der Verkauf von Bruchteilen deiner Anlage regelt UnitPlus automatisch.

Mit dieser Funktion braucht es also keine Dividendenstrategie mehr, um von deinen Wertpapieren zu leben.

Depot mit Konto UnitPlus Webseite
Funktionen von UnitPlus in der Übersicht. Hier wird das Depot zum cleveren Konto.

UnitPlus Konditionen: Wie viel kostet die Bankkarte mit Depot?

Das Bankkonto mit automatischem ETF Portfolio zu verbinden, besitzt folgende Konditionen für dich:

Konditionen:
  • Grundgebühr: 2€ pro Monat
  • Jährliche Verwaltungsgebühr für das Depot: 0,7%
  • Bargeldabhebungen weltweit: 2€
  • UnitPlus Einmaleinzahlungen kostenlos
  • UnitPlus Sparplan kostenlos
  • Alle weiteren Leistungen kostenlos

Bei den Konditionen setzt das Startup auf eine Mischung zwischen Depotgebühren und Girokonto-Leistungen.

Die Verwaltungsgebühren ähneln den Anbietern in meinem Robo Advisor Vergleich.

In Anbetracht der Leistungen sind die Gebühren vertretbar. Die 2€ Grundgebühr pro Monat sind praktisch die Kosten für die Bereitstellung der Mastercard Kreditkarte.

Zwar gibt es auch günstigere Bankkonten mit einer kostenlosen Kreditkarte, jedoch spart man sich hier auch Fremdwährungsgebühren.

Dafür ist der monatliche Preis gerechtfertigt.

➤ Hier geht's zu UnitPlus

Welche ETF Portfolios stehen bei UnitPlus zur Verfügung?

Es gibt 4 verschiedene nachhaltige ETF Portfolios. Die einzelnen Portfolios unterscheiden sich nach den Anteilen von Anleihen und Aktien-ETF.

Die Portfolios wurden nach Bergen benannt:

  • Zugspitze: 50% Anleihen, 50% Aktien
  • Mont Blanc: 40% Anleihen, 60% Aktien
  • Kilimanjaro: 20% Anleihen, 80% Aktien
  • Mount Everest: 10% Anleihen, 90% Aktien

Wie in meinem Artikel zu nachhaltigen ETF, ist die Rendite bei nachhaltigen Geldanlagen nicht schlechter als klassische Portfolios.

Die ETF sind nach den ESG-Kriterien ausgewählt.

UnitPlus Portfolios
Die Portfolios bei UnitPlus. Je nach Ausrichtung mehr Sicherheit oder Rendite.

UnitPlus Sparplan: Monatlich investieren ab 25€

Um in regelmäßigen Raten dein Vermögen aufzubauen, kannst du bei UnitPlus ab 25€ Mindesteinzahlung pro Monat einen Sparplan einrichten.

Deine Sparrate wird in das ausgewählte ETF Portfolio investiert.

Tipp: Die besten Depots für einen Sparplan findest du in meinem ETF Sparplan Vergleich.

Meine Einschätzung: Perfektes Konto für die finanzielle Freiheit

Autor Sparplan Vergleich Max HillebrandBankkontos mit Depot sind heute nicht selten. UnitPlus geht einen Schritt weiter und vereinfacht die Verwendung deiner Rendite.

Die App ist dabei „Steuersmart“. Bei Verwendung der Mastercard Ertragskarte werden automatisch kleine Bruchteile deiner Anlage verkauft und automatisch verrechnet.

Die ETF Steuern werden automatisch abgerechnet bzw. mit deinem Freibetrag (801€ Single/ 1602€ verheiratete Paare) abgeglichen.

Für mich ist die Bankkarte eine kleine Revolution. Du kannst ohne viel Aufwand deine Rendite im Laden oder online verwenden, ohne vorher Anteile zu verkaufen. Das spart ungemein Kosten und vereinfacht die Verwendung deiner Gewinne, um ETF als Altersvorsorge zu verwenden oder einfach passiv von deiner Rendite zu leben.

Fazit: Auf den Launch von UnitPlus warten

Das Produkt steht noch am Anfang und du kannst dich aktuell nur auf die Warteliste für UnitPlus setzen lassen.

Nach dem Launch werden wir sehen, ob das Produkt wirklich so gut funktioniert, wie die Webseite verspricht. Ich persönlich finde das Produkt sehr interessant, wenn man von seinen ETF Erträgen leben und sich nicht selber um sein Portfolio scheren möchte.

➤ Hier geht's zu UnitPlus

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
ETF Sparplan Vergleich
Nuri Sparplan: Echte Krypto-Wallet mit Bitcoin Ertragskonto
Trade Republic Sparplan: Kostenlose Sparpläne?
Scalable Capital Broker: Kostenlose Sparpläne & günstige Provisionen
comdirect Sparplan: Erfahrungen & Sparplan Test | Das Allround Depot
Consorsbank Sparplan: Depot Erfahrungen & Sparplan Test

Bildnachweis: Vielen Dank an ©unitplus.eu

guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen