quirion Sparplan: Ist der Robo Advisor als Geldanlage geeignet?

quirion Sparplan Einschätzung
Stern anklicken und dem Artikel eine Bewertung geben!
Anzahl der Bewertungen: 11

Der Robo Advisor quirion wurde mehrmals mit Bestnoten ausgezeichnet und ist auch von Stiftung Warentest zum besten digitalen Vermögensverwalter gekürt worden. Was genau hinter dem Anbieter steckt und ob sich ein quirion Sparplan lohnen würde, findest Du hier heraus.

Sparplankonditionen 🔔
Depotführung Regular-Paket: 0,48% p.a., ersten 10.000€ Anlagevolumen kostenlos!!
Comfort-Paket: 0,68% p.a.
Premium-Paket: 0,88% p.a.
Ordergebührkostenlos
Mindest-Sparrate30€
Ausführungsintervallmonatlich, quartalsweise
Dynamikderzeit nicht möglich
Sparplanänderungenjederzeit Anpassungen vornehmen
Bewertungquirion Sparplan Bewertung

Vorteile 👍

  • 10.000€ kostenfrei anlegen, jederzeit auf Geld zugreifen
  • passive Anlage in ETFs
  • automatisches Rebalancing
  • Mindestanlage ab 1.000€
  • Sparplan für Kinder ohne Mindestanlage

Nachteile 👎

  • Langfristig sind die Kosten für ein eigenes Depot günstiger

➤ Jetzt klicken & quirion ausprobieren 🤖

Hinweis: Die Kurseinbrüche durch das Coronavirus sind jetzt eine günstige Chance, um mit Sparplänen anzufangen oder die Sparrate aufzustocken! Lies hier, was man mit seinem ETF Sparplan tun sollte & ob das Investieren in Aktien sinnvoll ist.

Wer steckt hinter quirion?

quirion zählt zu den Vorreitern im Segment digitaler Vermögensverwaltung. Der Robo Advisor quirion wurde 2013 gegründet und ist seit 2018 eine eingetragene Aktiengesellschaft. Hinter quirion steckt die Quirin Privatbank. Die Privatbank wurde bereits 1998 gegründet und hat sich auf privates Banking im Depot- und Wertpapiergeschäft konzentriert.

quirion Kosten: Was kostet der Robo Advisor?

Mit einem Konto bei quirion legst Du dein Geld zu folgenden Konditionen an:

Konditionen:
  • 3 unterschiedliche Leistungspakete:
     
    Regular: 0,48% p.a. Kosten (Mindestanlage: 1.000€, ersten 10.000€ Anlagevolumen kostenlos!!)
     
    Comfort: 0,68% p.a. Kosten (Mindestanlage: 5.000€)
     
    Premium: 0,88% p.a. Kosten (Mindestanlage: 20.000€)
  •  

  • es fallen keine weiteren Kosten an
  • Sparplan ab 30€ pro Monat
  • ETF Kosten (laut quirion Kosten im Durchschnitt 0,20% bis 0,22% TER pro Jahr)

Bei quirion gibt es insgesamt drei verschiedene Preismodelle. Die Kosten richten sich nach dem Serviceumfang.

Hinweis: Es besteht keine Vertragsbindung oder Mindestlaufzeit. Das Konto bei quirion kann innerhalb weniger Tage geschlossen werden. Teilauszahlungen sind ab 1.000€ möglich.

Regular-Paket

  • Zugriff auf das Standard Portfolio mit global diversifizierten ETFs
  • Mindestanlage von 1.000€
  • die ersten 10.000€ kostenfrei
  • Sparplan ab 30€ pro Monat
  • kostenfreier Strategiewechsel pro Jahr (ansonsten 50€)
  • Kosten pro Jahr: 0,48% des Anlagevolumens

Hier erhält man Zugang zu dem Standard Portfolio von quirion. Das Portfolio enthält eine breite Streuung auf viele Märkte und ist das Aushängeschild des Vermögensverwalters. Die kostenlose Anlage bis zu einem Anlagevolumen von 10.000€ ist vor allem für Personen mit wenig Kapital sehr interessant. Die Kosten von nur 0,48% pro Jahr ist außerdem im Robo Advisor Vergleich sehr gering.

Comfort-Paket

  • Zugriff auf das Standard Portfolio mit global diversifizierten ETFs
  • Zugriff auf quirion Altersvorsorge Portfolio
  • Zugriff auf quirion Nachhaltiges Portfolio
  • Mindestanlage von 5.000€
  • Sparplan ab 30€ pro Monat
  • unbegrenzt kostenfreier Strategiewechsel
  • Kosten pro Jahr: 0,68% des Anlagevolumens

Der Vorteil vom quirion Comfort-Paket sind die zusätzlichen Anlagemöglichkeiten. Hier kann ebenfalls in ein angepasstes Altersvorsorge Portfolio sowie Nachhaltiges Portfolio investiert werden.

Premium-Paket

  • Exklusive Beratung vor Ort
  • Zugriff auf das Standard Portfolio mit global diversifizierten ETFs
  • Zugriff auf quirion Altersvorsorge Portfolio
  • Zugriff auf quirion Nachhaltiges Portfolio
  • Mindestanlage von 20.000€
  • Sparplan ab 30€ pro Monat
  • unbegrenzt kostenfreier Strategiewechsel
  • Kosten pro Jahr: 0,88% des Anlagevolumens

Das Premium-Paket schließt eine persönliche Beratung vor Ort an derzeit 13 Niederlassungen der quirin Privatbank an. Diese Leistung bezahlt man mit einem Preis von 0,88% des Anlagevolumens pro Jahr. Die Mindestanlage von 20.000€ ist ebenfalls nicht zu verachten. Die anderen Konditionen entsprechen dem Comfort-Paket.

➤ Jetzt klicken & quirion ausprobieren 🤖

Was ist das Altersvorsorge Portfolio?

Das Altersvorsorge Portfolio verlagert die Investition von risikoreichen Wertpapieren (Aktien) mit jedem Jahr mehr hin zu risikoarmen Produkten wie Anleihen und Edelmetallen. Zu Beginn der Investition steht Rendite im Vordergrund. Am Ende steht der Werterhalt.

Damit verspricht man sich das Verlustrisiko zum Renteneintritt zu verringern.

Was ist das Nachhaltige Portfolio?

Die Ausrichtung auf nachhaltige ETFs ist mittlerweile sehr beliebt und verspricht ebenfalls eine hohe Rendite. Mit dem nachhaltigen Portfolio bei quirion wird in ETFs investiert, die den nachhaltigen Indizes mit Vorgaben nach den ESG- und SRI-Kriterien entsprechen.

Welches quirion Leistungspaket ist gut?

Ein globales ETF Protfolio ist ausreichend für den Vermögensaufbau und zur ETF Altersvorsorge. Das erste Regular-Paket ist bis 10.000€ kostenlos. Die Hürde von 1.000€ Mindestanlage ist gering und auch die Kosten nach einem Anlagevolumen von 10.000€ sind attraktiv.

Die anderen beiden Leistungspakete Comfort und Premium bieten dann einen Mehrwert, wenn Du die Leistungen wirklich wahrnehmen willst. Ansonsten ist man immer mit dem Regular besser beraten.

Hinweis: Nach den ersten 10.000€ Anlagevolumen, werden nur Kosten für jeden Betrag über diesen Wert berechnet. Liegt der Wert des Portfolios etwa bei 10.100€, dann wird die Gebühr von 0,48% pro Jahr nur anhand der 100€ verrechnet.

Wie verläuft die Kontoeröffnung bei quirion?

Bevor man bei quirion ein Konto eröffnet, durchläuft man ein typisches Fragenmodell, wobei die Risikoneigung und Vorlieben für die eigene Geldanlage abgefragt werden. Danach wird auf Grundlage der Fragen eine passende Anlagestrategie vorgestellt.

Anschließend trägt man seine Daten ein und verifiziert sein Konto über Video-Ident oder Post-Ident. Für die Zahlungen auf das Konto bei quirion muss ein Referenzkonto hinterlegt werden. Dafür reicht ein normales Girokonto oder Extra-Konto aus. Einzahlungen und Abbuchungen werden von dem angegebenen Referenzkonto geleistet.

Hinweis: Es kann bei quirion ein Konto für sich selbst, mehrere Personen (als Gemeinschaftskonto) sowie eine minderjährige Person eröffnet werden.

Vorteile mit der Quirion-App: Alle Entwicklungen im Überblick behalten

Für einen Robo-Advisor ist Service das Aushängeschild. Auch quirion bietet seinen Kunden eine passende Smartphone App an, mit der man seine Depotentwicklung im Blick behalten, einen quirion Sparplan einrichten oder seine Anlage aufstocken kann. Ähnlich wie bei growney oder Oskar, gehört eine App mittlerweile zum guten Ton.

App von quirion
App von quirion. Für alle Android und iOS Geräte.

Welche Anlagestrategie wird mit quirion verfolgt?

Das Anlagekonzept von quirion ist grundsätzlich passiv. Über Aktien- und Anleihen-ETF (sowie indexnahe Fonds) wird breit in alle Märkte investiert. Es wird der Ansatz verfolgt, dass langfristig der Markt steigt und eine breitgestreute Investition in alle Märkte zu einer guten Rendite führt, die ebenfalls kein Fondsmanager langfristig schlagen kann.

Mit diesen „Marktportfolios“ wird eine klassische passive Anlagestrategie verfolgt, die ich ebenfalls mit meinem eigenen Depot bei der ING nachgehe.

quirion geht aber einen Schritt weiter und setzt neben den „normalen“ ETFs, die einen Index abbilden, „Faktor-ETFs“ ein.

Ein Faktor-ETF ist ein ETF, der aktiv verwaltet wird und nach den Grundsätzen des „Factor Investings“ agiert. Factor Investing basiert auf der wissenschaftlichen Annahme, dass anhand von bestimmten Auswahlkriterien, also Faktoren, langfristig eine bessere Rendite erwirtschaftet werden kann.

Zu diesen Faktoren zählt z. B. „Value“ oder „Quality“. quirion verwendet hauptsächlich Value ETFs zur Beimischung in der globalen Anlagestrategie.

Der Faktor Value bezieht sich auf Unternehmen, die in diesem Moment günstig bewertet sind. Festgestellt wird dies anhand von dem Kurs-Gewinn-Verhältnis und anderen Größen.

Zusammenfassend: quirion setzt auf eine Mischung zwischen normalen passiven Aktien- und Anleihen-ETFs und ergänzt diese durch spezifisch ausgewählte aktive verwaltete Faktor-ETFs, um eine höhere Rendite zu erzielen.

➤ Jetzt klicken & quirion ausprobieren 🤖

Welche Wertpapiere kommen in welchem Portfolio vor?

Bei quirion wird die Auswahl der Wertpapiere immer neu geprüft und an die Marktverhältnisse angepasst. Gibt es bessere ETFs, wird automatisch umgeschichtet. Das sogenannte Rebalancing wird min. ein Mal jährlich sowie zu gravierenden Marktveränderungen durchgeführt. Durch dieses Anlagekonzept wird eine Streuung auf ca. 8.000 Unternehmen aus über 70 Ländern erreicht.

Je nach Risikoklasse wird prozentual in die folgenden Wertpapierarten investiert:

Globales Portfolio:

  • 6 Aktien-ETF
  • 2 Value Faktor-ETF
  • 1 indexnaher Fonds
  • 6 Anleihen-ETF

Nachhaltiges Portfolio:

  • 7 Aktien-ETF
  • 5 Anleihen-ETF
  • 1 indexnahe Anleihen Fonds

Altersvorsorge Portfolio:

  • 8 Aktien-ETF
  • 2 Value Faktor-ETF
  • 2 indexnahe Fonds
  • 6 Anleihen-ETF
  • 1 Rohstoff-ETF

Tipp: Die genauen ETFs und Anlagestrategie kann man auf der Webseite nachlesen. Wer es genau haben will, liest sich das White Paper von quirion durch.

Anlagestrategie nach Risikoklasse: 10 unterschiedliche Möglichkeiten

Je nach Risikoneigung bietet quirion eine unterschiedliche Gewichtung an Aktien-ETF und Anleihen-ETF an.

Von risikoscheu (10% Aktien-ETF, 90% Anleihen-ETF) bis risikofreudig (100% Aktien-ETF) ist alles dabei.

quirion Rendite: Was kann ich erwarten?

Eine ausgeklügelte Anlagestrategie bringt wenig, wenn die Rendite ausbleibt. Im drei Jahresvergleich von 2015 bis 2018 hatte quirion die beste Rendite unter den Robos. Nach den eigenen Berechnungen von brokervergleich.de konnte quirion in 2019 eine Rendite von ordentlichen 13,4% erzielen.

quirion Sparplan: Alle Fakten im Überblick

Bevor man einen Sparplan bei quirion auf das ausgewählte Portfolio laufen lassen kann, muss die Mindesteinlage eingehalten werden (1.000€ Regular, 5.000€ Comfort oder 20.000€ Premium).

Danach kann einfach über die Depotübersicht die Sparrate eingestellt, verändert oder pausiert werden. Die Mindest-Sparrate beträgt 30€ pro Monat. Wahlweise kann auch quartalsweise eingezahlt werden. Der Sparplan bei quirion ist komplett kostenlos. Für die Verwaltung bis zu 10.000€ im Leistungspaket Regular werden keine Kosten erhoben.

Sparplan für Kinder bei quirion: 0€ Mindestanlage

Bei quirion kann man auch einen Sparplan für sein Kind einrichten. Eine Mindestanlage ist nicht erforderlich. Die Sparrate geht ab 30€ los. Die ersten 10.000€ werden im Leistungspaket Regular ebenfalls kostenlos verwaltet!

➤ Jetzt klicken & quirion ausprobieren 🤖

Können mehrere Strategien gleichzeitig bespart werden?

Anlagestrategien können kombiniert werden. Für jede Strategie wird über ein eigenes Depotunterkonto geführt und in der Anlagenübersicht angezeigt.

Mindestanlage für jede Strategie beträgt 1.000€.

Lohnt sich ein quirion Sparplan also? Meine Einschätzung

Autor Sparplan Vergleich Max HillebrandDas globale Portfolio von quirion ist global gut diversifiziert und ist in Sachen Kosten bis 10.000€ ungeschlagen. Im Vergleich ist die passive Anlagestrategie in Verbindung mit Faktor-ETFs eine interessante Herangehensweise. Meiner Meinung nach braucht es keine indexnahen Fonds, um gut am Markt aufgestellt zu sein. Bei quirion merkt man, dass viel verkompliziert wird.

In Sachen Rendite konnte quirion nur teilweise überzeugen und wurde zwar für eine gute 3 Jahresperformance von 2015 – 2018 ausgezeichnet, im Vergleich zur heutigen Konkurrenz liegt quirion knapp hinter WeltInvest.

Trotzdem: Der Robo Advisor quirion ist insgesamt kostengünstig und verdient die positiven Bewertungen von Stiftung Warentest.

Die Leistungspakete Comfort oder Premium bräuchte ich persönlich nicht, sehe aber für gewisse Personengruppen einen Mehrwert.

Ein Sparplan bei quirion ist attraktiv. Alleine mit der Mindestanlage von 1.000€ und anschließendem Sparplan über eine geringe Summe monatlich, spart man zu Beginn Kosten. Im Vergleich müssten z. B. bei der comdirect immer 1,5% der Sparrate bezahlt werden, was bei quirion wegfällt.

Wenn die 10.000€ überschritten sind, kann sich der Wechsel auf eine passive Anlagestrategie in ETFs über das normale Depot lohnen, da die Kosten langfristig wesentlich geringer sind.

Fazit: Guter Robo Advisor mit geringen Kosten

Das Angebot von quirion ist transparent und verfolgt eine professionelle Anlagestrategie. Ein quirion Sparplan lohnt sich bis zu 10.000€ Anlagevolumen alle mal. Danach bleibt nach Kosten der eigene ETF Sparplan Vergleich langfristig günstiger. Jedoch ist quirion immer noch dann interessant, wenn man sich nicht selber mit seiner Geldanlage auseinandersetzen möchte.

➤ Jetzt klicken & quirion ausprobieren 🤖

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
Robo Advisor Vergleich 2020: Wo investiere ich günstig?
WeltInvest Sparplan: Der einzig gute Robo Advisor?
Oskar Sparplan: Robo Advisor Alternative? Meine Einschätzung
growney Sparplan: Lohnt sich der ETF Robo Advisor?
Whitebox im Test: Lohnt sich der Robo Advisor?

Bildnachweis: Vielen Dank an Smashicons©flaticon.com, ©quirion.de

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen