Crowdfunding in den Gesundheitsmarkt? Aescuvest – Gut oder schlecht?

Crowdfunding Aescuvest Gesundheit investieren
Stern anklicken und dem Artikel eine Bewertung geben!
Anzahl der Bewertungen: 4

Als Privatanleger kannst du mittlerweile in so gut wie alles investieren. Mit Aescuvest investierst du in die europäische Gesundheitsbranche. Was hinter dem Anbieter steckt und ob sich eine Investition lohnt, möchte ich dir hier vorstellen.

Zusammenfassung 💡

  • Mit Aescuvest kannst du in ausgewählte Projekte aus der Gesundheitsbranche investieren.
  • Das Unternehmen ist seit 2014 aktiv und hat bereits viele Projekte aus dem Gesundheitswesen mit Hilfe von Investoren realisiert. Alle Projekte findest du auf der Webseite.
  • Je nach Projekt wird eine attraktive Verzinsung sowie Gewinnbeteiligungen oder Boni gezahlt. Als Investor sind Renditen über 10% pro Jahr üblich.
  • Privatanleger und auch Kapitalgesellschaften können investieren. Private Anleger starten ab 100€ und können maximal 25.000€ in ein Projekt anlegen.
  • Durch ein Auswahlverfahren versucht Aescuvest, das Ausfallrisiko gering zu halten. Bis jetzt ist noch kein Projekt insolvent gegangen.
  • Ich empfehle neben dem eigenen Depot eine geringe, spekulative Geldsumme kurzfristig bei Aescuvest zu investieren, um ein ausgewogenes Rendite-Risiko-Verhältnis beizubehalten.

➤ Hier geht's zu Aescuvest 👩‍⚕️

Hinweis: Die Kurseinbrüche durch das Coronavirus sind jetzt eine günstige Chance, um mit Sparplänen anzufangen oder die Sparrate aufzustocken! Lies hier, was man mit seinem ETF Sparplan tun sollte & ob das Investieren in Aktien sinnvoll ist.

Wer steckt hinter Aescuvest?

Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und hat sich auf das Crowdfunding im Bereich Health Care spezialisiert. Bei Aescuvest können Anleger in Unternehmen investieren, die Medikamente, Tests für Krankheiten oder andere medizinische, technische und dienstleistungsbezogene Geschäftsideen entwickeln. Auf der Plattform werden ausschließlich Unternehmen aus dem europäischen Raum vorgestellt.

Die Gesundheitsbranche ist ein sehr großer und vor allem lukrativer Markt. Zielrenditen bei vollendeter Finanzierung bewegen sich fast ausschließlich über 10%.

So funktioniert Aescuvest

Auf der Plattform werden regelmäßig neue Finanzierungsprojekte aus dem europäischen Gesundheitssektor vorgestellt. Privatanleger können in diese Projekte investieren. Die Investition beginnt ab 100€. Die Laufzeiten und Beteiligungen sind sehr unterschiedlich und hängen vom Projekt ab. Gebühren für das Investieren werden nicht erhoben. Die Investition wird in Form eines Nachrangdarlehens vergeben.

In aller Regel erhalten Anleger beim Erreichen der Finanzierungsschwelle folgende Vergütungen:

  • jährlicher Basiszins
  • endfälliger Bonuszins und eine Exitbeteiligung
  • Anteile am Unternehmen

Wird das Finanzierungsziel nicht bis zum Laufzeitende erreicht, dann wird der eingezahlte Betrag zurückerstattet.

Während der Investition:

  • …wirst du mindestens quartalsweise über die Entwicklung deines Unternehmens auf dem Laufenden gehalten.
  • …erhältst du die Zinszahlungen abhängig vom Zahlungsrhythmus (meist einmal jährlich) gutgeschrieben.
Projekte Crowdfunding Gesundheit
Beispiel für derzeitige Projekte bei Aescuvest (Stand Juli 2020).

Wie Projekte bei Aescuvest ausgewählt werden

Nicht jede Geschäftsidee führt zum Erfolg. Um dieses Risiko so gering wie möglich zu halten, muss ein Unternehmen vor der Finanzierung mehrere Stufen durchlaufen. Nach der Bewerbung folgt eine fachliche Prüfung, strategische Zustimmung, kaufmännische Planung und schlussendlich die Kampagne.

Laut eigenen Angaben schaffen es von 100 Bewerbern, ca. 5 Unternehmen bis zu einer Kampagne.

Aescuvest Auswahlverfahren Berwerbung
Beispielgrafik von Aescuvest zum Auswahlverfahren der Projekte.

Risiko: Nachrangdarlehen & Insolvenz

Crowdfunding ist nur einer von vielen Finanzierungsbausteinen eines Unternehmens. Das, was bei dem Crowdfunding noch übrig bleibt, ist eine restliche Finanzierungssumme oder wird zur Aufstockung des Kapitals als sogenanntes Nachrangdarlehen vergeben.

Mit einem Nachrangdarlehen bist du im Falle einer Insolvenz des Unternehmens einer der Letzten, die ihr Geld zurückerhalten. Bevor nämlich ein Nachrangdarlehen ausgeglichen wird, werden erst alle anderen Gläubiger bezahlt. Das bedeutet, dass du sehr lange auf eventuelle Rückzahlungen warten müsstest, sollte ein Unternehmen Insolvenz beantragen, während du darin investiert bist.

Die gute Sache: Noch kein Projekt ist bei Aescuvest insolvent gegangen.

Was sind andere Risiken für mich, wenn ich bei Aescuvest investiere?

Risiken gibt es beim Investieren immer. Neben dem Risiko des Nachrangdarlehens und der Insolvenz des Unternehmens, gibt es wenige Punkte, die mir persönlich negativ aufgestoßen sind.

Die Plattform agiert als Vermittler und die Einzahlungen werden bis zum Überschreiten der Finanzierungsschwelle auf einem Treuhandkonto geparkt. Selbst, wenn Aescuvest zahlungsunfähig wird, ist dein Geld gesichert. Geld auf einem Treuhänderkonto zählt zudem nicht zum Vermögen der Bank, wodurch du auch an dieser Stelle abgesichert bist.

➤ Hier geht's zu Aescuvest 👩‍⚕️

Meine Einschätzung: Spannend, hohe Rendite aber risikobehaftet

Autor Sparplan Vergleich Max HillebrandDas Investieren in ein aufstrebendes Unternehmen in der Gesundheitsbranche finde ich spannend. Eine Rendite über 10% mit einer Laufzeit von 3 oder 5 Jahren ist eine tolle Sache. Wenn du überlegst, bei Aescuvest einzusteigen, solltest du nicht blind investieren, sondern dich mit den Unternehmensdaten auseinandersetzen.

Da die Projekte sehr jung sind oder nur an einer Idee hängen, kann es sehr schwer sein, sich hineinzulesen und verlässliche Daten zu erhalten. Bei Aktienunternehmen ist die Transparenz durch die hohen Regulierungsauflagen größer, Daten lassen sich einfach vergleichen und Märkte analysieren.

Ich persönlich sehe für langfristige Investitionen einen ETF Sparplan Vergleich angebrachter. Eine Investition in die Gesundheitsbranche geht auch mit passenden ETFs oder auch Einzelaktien. Ich investiere immer in Märkte, die ich selber verstehe und die Strukturen kenne. Die Gesundheitsbranche ist ein sehr lukrativer Markt, aber nicht mein Fachgebiet.

Meine Empfehlung ist deshalb nur einen kleinen Teil seines Portfolios in Aescuvest zu investieren. Gleichzeitig erlaubt der Gesetzgeber nur eine Investition von bis zu 25.000€ in Crowdfunding Projekte, was dafür spricht, dass es sich hier um eine kurzfristige Anlage handelt.

Fazit: Höchste Rendite im Crowdfunding/Crowdinvesting

Das Crowdinvesting in Immobilien ist bereits seit Jahren ein Thema. Mit der Gesundheitsbranche wird aber ein lukrativer Markt für Anleger geöffnet, der zuvor nur großen Investoren vorbehalten war. Die Projekte sind vielseitig und reichen von Medikamenten bis hin zu Dienstleistungen.

Insgesamt eine interessante Investitionsmöglichkeit, wenn du dich in der Branche auskennst und spekulativ für einen kurzen Zeitraum Geld anlegen möchtest.

➤ Hier geht's zu Aescuvest 👩‍⚕️

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
Immobilien Crowdinvesting: Einfach in Bauprojekte investieren
Börse für Anfänger: Was man wissen sollte
Dividendenstrategie: Das steckt dahinter! Mit Aktien & ETF Strategie Empfehlungen
ETF Steuer: Wie werden ETFs versteuert?
Nachhaltige ETF: Wie gut sind SRI & Öko-ETFs?
ETF Altersvorsorge: Einfach, unabhängig in den Ruhestand mit ETFs

Vielen Dank an freepik (©freepik/flaticon.com) für die Icons aus dem Titelbild.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen